Glaubst Du noch alles, was Du denkst?


Diese Frage erscheint auf den ersten Blick gar keinen Sinn zu ergeben. Doch was, wenn Du einen zweiten Blick auf diese Frage wirfst?

Hast Du Dich jemals gefragt, wer der Denker Deiner Gedanken ist? Deine spontane Antwort auf die Frage lautet wahrscheinlich:  „Na ich!“
Doch warum stoppen wir dann unsere nächtlich im Kreis drehenden Gedanken nicht einfach, um schlafen zu können? Und auch der Inhalt unserer Gedanken lässt oft zu wünschen übrig.

Wenn wir der Denker unserer Gedanken sind, warum denken wir dann nicht nur für uns angenehme Gedanken? „Na – weil die Welt eben nicht nur angenehm ist!“ Eine interessante These! Doch wie oft ist der jetzige Moment eigentlich das „Problem“?

Wenn wir ehrlich sind, dann ist der gerade erlebte Augenblick oft völlig neutral. Doch was machen wir? Anstatt diesen Augenblick so neutral zu erleben und uns an dem jetzigen Frieden zu erfreuen, haben wir in diesem Moment nichts Besseres zu tun, als den Streit mit den Kollegen oder dem Chef  von letzter Woche im Kopf wieder und wieder zu diskutiert. Das führt dazu, dass einem in diesem neutralen Moment  das Blut in den Adern pulsiert. Dabei macht es überhaupt keinen Unterschied, ob die Person real vor uns steht oder ob wir nur eine Projektion von der anderen Person im Kopf haben. Ja – wir übernehmen sogar den „feindlichen“ Gesprächspart , wenn wir in diesem Denkmodus sind und legen dem anderen lauter Antworten in den Mund, über die wir uns dann aber im gleichen Atemzug aber mal so richtig aufregen. Mit anderen Worten: Wir denken, was der andere denkt und sind dann sauer auf unsere eigenen Gedanken!?

Ehrlich gesagt, von außen betrachtet wirkt das schon ein bisschen schizophren. Findest Du nicht auch? Was ist da nur los in unserem Kopf? Und warum werden wir oft richtig sauer, wenn man unseren Verstand in Zweifel zieht?

Diese und andere Fragen sowie allerlei Antworten darauf findest Du in meinem Buch – Blow your mind! Glaubst Du noch alles, was du denkst? Aber natürlich auch demnächst immer hier in meinem persönlichen Blog …